Die Natur hat die besten Einfälle – und wir sollten dieses Potenzial nutzen. Mit Natural Branding stellen wir ein Kennzeichnungsverfahren vor, das Frischprodukte wie Obst und Gemüse vollkommen ohne chemische Zusätze, Plastikverpackungen oder Etiketten markiert. Damit bieten wir eine ökologische und wirtschaftliche Alternative, die überzeugt.

Wie Natural Branding in der Praxis funktioniert, können Kunden aktuell im Netto Markendiscount, bei Edeka und REWE kennenlernen. Dort kommen die angebotenen Bio-Gurken sowie der Bio-Ingwer als auch Bio-Mangos, Kokosnüsse, Melonen, Kürbisse, Avocados und Zitronen ohne Etikett oder Sonder-Verpackung aus und sind dennoch sofort von den Produkten der konventionellen Landwirtschaft zu unterscheiden.

Möglich macht dies unsere Maschine NB3002, die zwischen 4.000 und 6.000 Gurken pro Stunde per Laser kennzeichnet. Dabei werden die obersten Schalenpigmente abgetragen und so ein Logo oder Schriftzug in die Schale geprägt – und zwar ohne die Frucht zu verletzen.

Mit Natural Branding können die Etikett-Kosten um rund 50 Prozent gesenkt werden. Aufwendige Verpackungen werden überflüssig, sodass hier das Einsparpotenzial am größten ist. Mit jeder eingesparten Tonne Plastikverpackung vermeiden Sie außerdem einen enormen Rohölverbrauch. Gleichzeitig senken Sie Ihren CO2-Ausstoß maßgeblich.

Die stündliche Produktivität der Maschine richtet sich nach der Gestaltung des Logos. Wir können das Natural Branding so optimieren, dass wir jederzeit die höchste Maschinenkapazität ausnutzen.