Die preiswerte und umweltfreundliche 

Kennzeichnung von Obst und Gemüse mit

NATURAL BRANDING BY EcoMark

Das Verfahren

Beim Natural Branding wird mit einem Laser nur die oberste Zellschicht der Fruchtschale depigmentiert und lediglich die äußerste Schicht der Schale abgetragen, sodass keine Beeinflussung oder Schädigung des Produktes stattfindet. Es gibt keinerlei Einschränkungen für Lebensmittel – auch nicht für Bio Produkte. Bei dem Verfahren wird komplett auf chemische Zusätze, Verpackungsmaterial, Farben oder Aufkleber verzichtet. Das ist die einfachste Art auf steigende Verpackungskosten zu reagieren.

Die Maschine

Die Maschinen der NB Serie sind nach einem Baukastenprinzip aufgebaut. Bereits die Einsteigermaschine ist mit einem Transportband ausgestattet, das „on the fly“, also ohne zu stoppen, die Objekte kennzeichnet. Dabei können die Produkte einzeln oder in fertigen Gebinden bzw. Kisten aufgelegt werden. Die Kamera erkennt automatisch die Lage und Ausrichtung der Produkte. In wenigen Millisekunden wird die Information an den Laser übertragen und jedes Produkt wird nach voreingestellten Kriterien beschriftet. Alle Maschinen können Höhenunterschiede von 44 mm (+/- 22 mm) automatisch ausgleichen.

Je nach Platzverhältnissen oder Produktspektrum kann die Maschine auf spezielle Anforderungen angepasst werden. Wir optimieren nicht nur den Laserprozess, sondern betrachten auch die Prozesse vor und hinter der Maschine. Mit individuell abgestimmten Zu- und Abführungssystemen optimieren wir den gesamten Ablauf und reduzieren den größten Kostentreiber „Personalaufwand“ auf ein Minimum. So bieten wir die beste Lösung für jeden Kunden! Ändern sich die Anforderungen im Laufe der Zeit, kann die Maschine auch im Nachhinein mit weiteren Modulen ergänzt werden.

Produktivität

Es stehen verschiedene Laserstärken zur Verfügung und die Maschine kann je nach Anforderung mit 30 W oder bis zu 120 W Laserleistung ausgestattet werden. Die konsequente Weiterentwicklung hat es uns ermöglicht, unsere Maschinen mit einer schnellen 3D-Kamera auszustatten. Dadurch sind Prozesszeiten von 0,1 Sekunden pro Frucht und Laser möglich, bis zu 50.000 Früchte können pro Stunde gelasert werden.

Die Software

Bei den Entwicklungszielen der EcoMark Software hatte die Anwenderfreundlichkeit die oberste Priorität. Schließlich soll der Kunde im Alltag unabhängig sein und flexibel auf jedes Produkt und jede Kennzeichnung eingehen können. Nirgends kann schneller ein neues Design der Kennzeichnung umgesetzt werden. Geschulte Mitarbeiter können selbstständig die Maschine auf alle neuen Produkte und Logos einrichten und der Maschinenbediener muss nur noch auf den Startknopf drücken. Ein Umstellen der Produktion ist innerhalb weniger Sekunden möglich. Durch die anwenderfreundliche Software kann mit wenigen Klicks ein anderes Produkt aufgerufen werden.

Die intelligente EcoMark Software macht die Maschine flexibel einsetzbar und die Produktivität des Lasers wird optimiert. Produkteigenschaften von Obst und Gemüse verändern sich z. B. durch Reifegrad, Feuchtigkeitsgehalt und Alter. Dank der EcoMark Software kann darauf einfach und schnell reagiert werden. Über das integrierte Statistik Modul, kann jederzeit eine Auswertung der Produktionszahlen gefahren werden. So wird die Nachkalkulation leicht möglich. Userrechte können frei definiert werden, der „normale“ Anwender kann nur voreingestellte Programme aufrufen und der Einrichter hat Zugriff auf alle Lasereinstellungen zur Definition neuer Produkte.

Da es sich um eine moderne Windows Software handelt, gibt es die Möglichkeit, dass sich ein EcoMark Mitarbeiter auf die Maschine aufschaltet, Einstellungen vornimmt und Schulungen durchführt. Alle Produkteinstellungen sind in einer Datenbank gespeichert und können einfach auf dem Netzwerk oder einem USB Stick gesichert werden. So gehen wichtige Produktionsdaten nie verloren!

 

Die Vorteile gegenüber Aufklebern

Die Kennzeichnung mit dem Laser kostet inklusive des Handlings bei einer Kiwi z. B. ab 0,3 Cent. Das entspricht in etwa den Beschaffungskosten eines Aufklebers, hinzu kommt das Anbringen der Aufkleber sowie Verwaltungskosten. Bei der Kiwi besteht zusätzlich das Risiko, dass der Aufkleber nicht auf der Schale hält. Spezielle, gut haftende Kleber sind häufig nicht für jedes Produkt zugelassen. Zudem besteht der Aufkleber meist aus Plastik, das in der Kompostieranlage später Probleme bereitet.

Die Vorteile gegenüber Plastikverpackungen

Der wirtschaftliche Vorteil ist am deutlichsten! Eine Verpackung wiegt im Durchschnitt ca. 20 Gramm. Hinzu kommt noch ein Aufkleber für die Kennzeichnung. So sind die Verpackungskosten teils sogar höher als Produktkosten selbst. Des Weiteren besteht das Problem der Überportionierung, wenn die Verpackungseinheit nach Gewicht verkauft wird. So entstehen Verluste von bis zu 5 %! Außerdem wird eine komplette Verpackungseinheit entsorgt, sobald ein einzelnes Objekt in der Verpackung verdorben ist! So entsteht doppelter Schaden durch 100 % Umsatz Verlust und zusätzliche Entsorgungskosten. Durch die Vermeidung von Verpackungen wird der CO2 Fußabdruck deutlich gesenkt, da jede eingesparte Tonne Plastik den Rohölverbrauch reduziert und die Umwelt schont.

Speziell gekennzeichnete Aktionsware

Flexibel und schnell bedeutet wirtschaftlich. Durch Natural Branding rentieren sich Marketing-Aktionen für zahlreiche Anlässe, sei es das Schnittmuster auf dem Kürbis zu Halloween, eine Verzierung der Orangen mit einem Nikolaus im Dezember oder einem Osterhasen im April. Ohne die altbekannten Vorlaufzeiten und ohne zusätzliche Kosten kann auf jeden Kundenwunsch individuell und schnell reagiert werden. Neue Logos und Texte lassen sich einfach und in wenigen Sekunden importieren.

Gut geeignete Produkte

Das Produktspektrum für Natural Branding wächst. Mittlerweile lassen sich folgende Produkte gut kennzeichnen: Ingwer, Süßkartoffel, Gurke, Avocado, Kokosnuss, Kürbis (Hokkaido und Butternut), Apfel, Peperoni, Kiwi, Limette, Zucchini, Granatapfel, Knoblauch, Mango, Zitrone, Orange, Sellerie oder Kohlrabi. 

Ihre Lösung

Eine Individualisierung und Anpassung auf bereits bestehende Produktionsstraßen ist natürlich jederzeit möglich. So können schon mit wenigen Mitteln große Einsparungen realisiert werden. Wir beraten Sie gern!

Technische Daten der EcoMark NB Serie

Typ NB 3002 NB 6002 NB 12002
Außenmaße (L x B x H) 3.800 x 1.000 x 2.000 mm 3.800 x 1.000 x 2.000 mm 3.800 x 1.000 x 2.000 mm
Gewicht ca. 900 kg ca. 900 kg ca. 950 kg
Max. Objektgröße (L x B x H) 600 x 400 x 300 mm 600 x 400 x 300 mm 600 x 400 x 300 mm
Elektrische Anschlussleistung 2,0 kW 2,1 kW 2,3 kW
Laserleistung 30 W 60 W 120 W
Fokusbereich 44 mm (+/- 22 mm) 44 mm (+/- 22 mm) 44 mm (+/- 22 mm)
Absaugung mit Filteranlage Optional Optional Optional
3D Kamera Optional Optional Optional
Zu- und Abführung Optional Optional Optional
Statistik Modul Ja Ja Ja

 

DARF ES EIN TEST SEIN?

ECOMARK NATURAL BRANDING ÜBERZEUGT

Sie möchten sich am liebsten mit eigenen Augen von den EcoMark Qualitäten überzeugen? Das ist gar kein Problem! Wir testen gerne die Ergebnisse und Taktzeiten mit Ihren Produkten und mit Ihrem Logo!

CLEVERE SOFTWARE

Kompliziert können viele – wir machen es Ihnen lieber einfach. Und setzen voll auf anwenderfreundliche Software. Diese ist leicht zu bedienen und ermöglicht die Umstellung der Produktion mit ein paar Klicks. Dafür werden vorher Parameter festgelegt, die in Sekundenschnelle aufgerufen werden können. Auch kleine Korrekturen für neue Chargen sind im Handumdrehen erledigt.

FLEXIBEL IM MARKETING

Marketingaktionen sind Umsatzturbos – und können dank unserer Maschinen direkt auf den Produkten kommuniziert werden. Ebenso wie Aktionslogos oder andere Botschaften, die Sie an den Kunden bringen möchten. Gerne greifen wir Ihnen dabei unter die Arme. Fragen Sie uns! Wir haben mit Sicherheit die richtige Lösung!

CO2 AUSSTOSS SENKEN

Viele Kunden fragen uns, wie viel CO2 man mit unserer Technologie einsparen kann. Die Antwort darauf ist nicht ganz einfach. Schließlich spielen hierviele Parameter eine Rolle. Aber so viel können wir Ihnen verraten: Einer unserer größten Kunden hat nachgerechnet. Alleine beim Branding von Ingwer konnte er an die 68.000 Kilogramm Verpackungsmaterial im Jahr sparen. Das entspricht in etwa 310 Tonnen CO². Oder 2,5 Millionen mit einem Durchschnittsauto gefahrenen Kilometern.

EcoMark GmbH

SAGEN SIE JA ZU MEHR MARGE!

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit oder Fragen?
Dann wenden Sie sich gerne an uns!
Wir freuen uns sehr darauf, auch Sie zu begeistern.